Dipl. Psychologin Karoline Roshdi

Beruflicher Werdegang

Seit 2018 Vice President AETAP - Association of European Threat Assessment Professionals

Seit 2016 
Projektpartnerin Hochschule Fresenius 

Seit 2012 Gesellschafterin be-task
Psychologische Beratungen, Krisen- und Konfliktmanagement, Trainings, Supervision

2009 - 2017 Freiberufliche Mitarbeiterin Institut Psychologie & Bedrohungsmanagement
Beratung zur Risikoeinschätzung, Forschung, Schulung, Projekte, Vorträge 

Seit 2008 – Board Mitglied AETAP - Association of European Threat Assessment Professionals, Gründungsmitglied

2006 - 2017 Freiberufliche Mitarbeiterin Team Psychologie & Sicherheit
Consulting, Trainings
 

2008 - 2014 Lehrbeauftragte Verwaltungsfachhochschule Wiesbaden, Fachbereich Polizei
Psychologie, Kriminalpsychologie

2012 Vertretungspsychologin Kreiswehrersatzamt Mannheim

2008 - 2009 Bedrohungsmanagerin Täterarbeitseinrichtung „Contra-Häusliche-Gewalt“ im Landgerichtsbezirk Koblenz

 

Organisationen


AETAP – Association of European Threat Assessment Professionals

DGSF – Deutsche Gesellschaft für Systemische Beratung und Familientherapie

BDP - Berufsverband deutscher Psychologinnen und Psychologen

  

Öffentlichkeitsarbeit / Referententätigkeit

Seit 2006 Fachkräfteschulungen, Vorträge, Trainings- und Beratungstätigkeiten für Unternehmen, Behörden, Rettungsdienste, Beratungsstellen, die Justiz, Polizei, Schulen, Psychiater sowie Ärzte. 

 

Fortbildungen 

Als Qualitätsstandard nehme ich im Rahmen der eigenen Weiterentwicklung regelmäßig an Aus- und Weiterbildungen teil.