Seminar: Deeskalation - Umgang mit schwierigen & aggressiven Personen am Arbeitsplatz

Beginn:
20. Feb 2019
Ende:
20. Feb 2019
Kurs-Nr.:
10
Preis:
250,00 EUR pro Platz (inkl. MwSt.)
Ort:
Darmstadt

Beschreibung

Zunehmend wird von gesteigerter Aggressivität und Gewaltbereitschaft am Arbeitsplatz berichtet. Dadurch müssen sich Beschäftigte aus den verschiedensten Organisationen (Behörden, Unternehmen, Universitäten, Kliniken, etc.) vermehrt grenzüberschreitenden Verhaltensweisen durch Kunden stellen.  

Teilnehmer/innen lernen die Funktionsweise des Menschen in stressigen Situationen kennen und reflektieren ihren direkten Umgang damit. Das Verständnis der Funktionsweise des Menschen ist dabei essentiell, um verschiedene Eskalationsstufen erkennen zu können und adäquate Deeskalationsstrategien anzuwenden. Grenzüberschreitendes Verhalten, wie Beleidigungen oder Drohungen und deren Umgang, sind ebenfalls Thema.  Das Seminar hat den Fokus der Vermeidung von langfristigen Konflikten sowie der Anwendung von deeskalativen aber auch grenzziehenden Strategien. Auch das Thema Stressmanagement der Beschäftigten ist essentiell, denn nur so kann man die eigene Aufmerksamkeit gezielt lenken und sich selbst schützen. 


Ziele

Dieses Seminar sensibilisiert für eigenes und fremdes Stressverhalten. Dadurch kann in konfliktreichen Situationen die Wahrnehmung gezielter gelenkt werden. Darauf folgt der Aufbau von Handlungskompetenz um in schwierigen & aggressiven Situationen deeskalierend zu wirken. Auch räumliche Aspekte der Sicherheit werden behandelt. 

 

Inhalte 

  • Grundregeln der Kommunikation
  • Grundformen der Gewalt 
  • Wie funktioniert menschliches Verhalten unter Stress
  • Warnsignale der Aggressionsspirale erkennen
  • Stressmanagement
  • Umgang mit schwierigen & wütenden Personen - Deeskalation
  • Umgang mit grenzüberschreitendem Verhalten (Beleidigungen, Drohungen, etc.)
  • Praxisreflexion Fallbeispiele
  • Räumliches Verhalten
  • Verhalten im Notfall
  • Sicherheitsaspekte 

 

Was TeilnehmerInnen an dem Seminar gut fanden

- "Es war ein ausgezeichnetes Seminar! Die Dozentin war fachlich und persönlich sehr gut."

- "Besonders gut gefallen hat mir, dass Themen kurz und bündig behandelt wurden und dabei aus verschiedenen Situationen her beleuchtet wurden. Es waren viele interessante Beispielsituationen und neue wichtige Tipps."

- "Sehr lehrreich war die Wiedergabe von eigenen Erfahrungen, dass die Teilnehmer in die Themen einbezogen wurden und man bei den Themen mitsprechen konnte". 

- " Die Veranschaulichung der Theorie mit praktischen Beispielen war sehr gut und das Handout gut und übersichtlich."

- "Gute Praxistipps, abwechslungsreich und keine ermüdenden Themen."

- "Sehr lebendige und anschauliche Darstellung, gut verständlich, praxisbezogen. Frei gesprochen, kein Ablesen von Präsentationen."

- "Die aufgeschlossene Art der Dozentin zum einen und die ausgeführten Beispiele zum anderen haben mir besonders gut gefallen." 

- "Gute Erklärung anhand von vielen Beispielen. Dies hat auch die Schulung aufgelockert und interessant gemacht. Es wurden alle mit einbezogen."

- "Die Teilnehmer werden in die Erarbeitung des Themas einbezogen. Realitätsnahe Beispiele wurden sehr oft benannt. Auf Situationen am Arbeitsplatz wurde sehr oft eingegangen."

- "Sehr positive Lernatmosphäre unter Einbeziehung der Seminarteilnehmer. Sehr bildhaft dargestellte Situationen und Beispiele, was interessant und praxisbezogen war. Sehr gute Geschwindigkeit (gut verständlich) bei Vermittlung des Inhalts. Sehr gute Dozentin" 

 

Seminarort
Die Veranstaltung findet statt im 
H+ Hotel Darmstadt
Eschollbrücker Str. 16
64295 Darmstadt

Das Seminar findet in der Zeit von 

09:00 – ca. 16:30 Uhr statt. 

 

Übernachtung
Direkt am Tagungsort besteht die Möglichkeit auf eigene Kosten ein Hotelzimmer zu buchen. 
Reservierungen unter:
Kostenlose Reservierungshotline 00800 87 333 737 oder per Mail: darmstadt@h-hotels.com

 


Diesen Kurs buchen: Seminar: Deeskalation - Umgang mit schwierigen & aggressiven Personen am Arbeitsplatz

Einzelpreis


Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben